NACHHALTIGKEIT STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT

Gegen übermäßigen Konsum setzen wir auf hochwertige Mode und Produkte, die sowohl Textilmüll als auch dessen ökologische und soziale Auswirkungen reduzieren. Dafür verwenden wir langlebige Fasern und innovative Veredelungstechniken mit geringer Umweltbelastung. Mit diesem Beitrag unterstützen wir den positiven Wandel in der Modebranche.

ECONYL®

Unsere strapazierfähigen Leggings und Bustiers sind aus der nachhaltigen ECONYL®-Faser - eine 100% recycelte Nylonfaser der italienischen Firma Aquafil, ausgezeichnet mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis.  ECONYL® wird aus Nylonabfällen gewonnen, die sowohl aus Textilmüll sowie auch von abgefischten Fischernetzen aus dem Ozean stammen und sonst tödliche Fallen für Meerestiere darstellen.

ECONYL® ist eine clevere Lösung, Mode herzustellen ohne dabei neue Ressourcen zu verbrauchen. Es ist weich und besonders reißfest.  Es kann außerdem immer wieder neu recycelt werden, ohne an Qualität zu verlieren.  Das ist besonders wichtig, wenn es um die Rücknahme der Besonnen Produkte geht.

Zur Kollektion

TENCEL™

TENCEL™ ist ein absoluter Wohlfühlstoff mit weichem Touch. Die biologisch abbaubare TENCEL™ Faser wird aus regenerierter Zellulose von der Firma Lenzing in Österreich hergestellt. Der Rohstoff für die TENCEL™-Faser ist Zellulose aus Eukalyptus-Holz von nachhaltig und legal bewirtschafteten Wäldern, zertifiziert mit den Holzsiegeln FSC oder PEFC. Eukalyptus ist schnellwachsend und benötigt weder Düngung noch künstliche Bewässerung. 

Wir haben TENCEL™ nicht nur aufgrund seiner Flexibilität und funktionalen Eigenschaften für die Besonnen Evolve und Origins Bluse ausgesucht, sondern auch weil es in einem geschlossenen Produktionskreislauf hergestellt wird. Das heißt nach Gebrauch werden die Textilabfälle in kürzere Stapelfasern zerkleinert, geschmolzen und zu neuem Garn geformt.

Mehr ZU Kreislaufmode

Bio Baumwolle (kbA)

kbA steht für kontrolliert biologischer Anbau. Die Vorteile vom kontrolliert biologischen Anbau sind enorm: Der Anbau verbraucht deutlich weniger Wasser. Die Böden speichern die Feuchtigkeit besser und es wird lediglich mit Humus und Pflanzenjauchen gearbeitet, was sich positiv auf die Kohlendioxid-Emission auswirkt. Der Einsatz chemischer Düngemittel ist verboten und genmanipuliertes Saatgut kommt nicht zum Einsatz. Bei der Produktion sind keine Entlaubungsmittel zugelassen, so dass die Ernte nicht maschinell, sondern von Hand durchgeführt wird. Das führt zu einer hochwertigen Ware und einer feinen Qualität. 

Der Besonnen Econic Kimono aus 100% biologischer Bauwolle (kbA) ist dadurch sehr strapazierfähig und durch die unbehandelte Faser äußerst hautschonend.