Newsletter | Melde dich hier an!

Besonnen Stories #6: Interview mit Bettina Schuler von Citizen2be

Bettina Schuler ist eine absolute Weltverbesserin und eine Macherin. Mit ihrer gemeinn├╝tzigen Organisation Citizen2be hilft sie traumatisierten Frauen mit kostenlosen Yogastunden dabei, ihre Traumata zu ├╝berwinden. Zus├Ątzlich hat sie gerade ihr neues Buch Think The Yoga Way ver├Âffentlicht und propagiert damit die R├╝ckbesinnung auf die Werte N├Ąchstenliebe, Mitgef├╝hl und Wahrhaftigkeit. Mehr zu Bettina und ihrer Arbeit erfahrt ihr im Interview.


Welche drei W├Ârter beschreiben dich am besten?

Machen, reden, h├╝pfen


Wie bist du dazu gekommen Citizen2be zu gr├╝nden und was m├Âchtest du mit deiner Arbeit bewirken?

Ich habe 2014 damit angefangen, in einem Heim gefl├╝chteten Frauen Yogaunterricht zu geben. Ich habe sehr schnell bemerkt, wie gut das Yoga f├╝r die Frauen ist. Sowohl auf der k├Ârperlichen als auch auf der seelischen Ebene. Viele von ihnen sind aufgrund der Erfahrungen, die sie in ihrer Heimat gemacht haben und aus der sie aufgrund von Krieg oder Armut geflohen sind, schwer traumatisiert. Viele dieser Traumata zeigen sich jedoch erst, wenn sie hier in Deutschland angekommen und in Sicherheit sind. Bis dahin haben sie noch funktioniert. Doch dann, wenn es um sie herum ruhig ist und sie aufgrund der b├╝rokratischen Prozesse, in denen sie sich zun├Ąchst noch befinden, erst einmal zum Warten verdammt sind, kommt das Trauma hoch und bricht sich in Form von Panikattacken, Schlaflosigkeit und Depressionen seine Bahnen. Nat├╝rlich kann das Yoga, das alles nicht heilen. Daf├╝r braucht es die professionelle Hilfe einer/s Therapeut*in. Aber das Yoga kann den Menschen dabei helfen, besser mit den Symptomen des Traumas umzugehen und wieder Vertrauen in sich und seinen K├Ârper zu bekommen. Etwas, das den meisten traumatisierten Menschen abhandengekommen ist. Was ich am Yoga ganz besonders liebe ist, dass es ein Hilfsmittel ist, das uns immer und ├╝berall kostenlos zur Verf├╝gung steht und mit dem wir uns unabh├Ąngig von anderen helfen k├Ânnen. Gerade Letzteres ist f├╝r traumatisierte Menschen ganz besonders wichtig. Denn in der traumatischen Situation haben sie etwas erlebt, ├╝ber das sie keine Kontrolle mehr hatten, das au├čerhalb ihres bisherigen vorstellbaren Erfahrungsbereiches war und das sie nicht einordnen oder greifen k├Ânnen und das sie deshalb in eine Unsicherheit st├╝rzt. Das Yoga kann ihnen helfen, diese Unsicherheit zu ├╝berwinden und wieder der Chef seines eigenen K├Ârpers und Lebens zu werden.

Citizen2be bildet YogalehrerInnen im trauma-informierten Yoga aus. Was genau steckt dahinter?

Was hat dich dazu bewogen, dein neues Buch Think The Yoga Way zu schreiben?

Wenn du die Botschaft deines Buches in nur einem Satz fassen m├╝sstest ÔÇô wie w├╝rde dieser lauten?

Jeder Mensch kann gl├╝cklich werden!
Es gibt vielf├Ąltige Wege Citizen2be zu unterst├╝tzen. Wenn du spenden m├Âchtest oder einen Tauma-Informierten Yoga-Workshop absolvieren m├Âchtest, besuche die Website von Citizen2be.